Spotlight indiziert externe Festplatte nicht

Ich hatte mir eine schöne neue 4TB Festplatte zugelegt. Diese sollte meine bisherige 2TB Festplatte, die an einem MacMini Server hängt, ersetzen. Also frisch ans Werk und die Festplatte geklont.

Nach erfolgter Arbeit, die neue Festplatte an den Server gehängt und alles war gut. Na ja, jedenfalls solange, bis ich ein Dokument suchte und das Suchfenster von Spotlight leer blieb. Eigenartig, dachte ich noch, aber kein Problem, dann muß man halt das Spotlight-Index neu aufbauen. Das geht am schnellsten mit dem Terminal:

sudo mdutil -i on /

schaltet die Indexierung ein und

sudo mdutil -i off /

schaltet sie wieder ab.

Aber was mußten meine müden Augen da sehen? Da stand: “Error: Unknown Indexing State”. Ich konnte die Anweisungen immer wieder im Terminal eingeben, aber der Fehler blieb. auch ein

sudo mdutil -E /Volumes/*****

wollte nicht helfen. Dann habe ich auf dem Volume den versteckten Ordner ./Spotlight mit dem Befehl

sudo rm -rf /.Spotlight-V100

gelöscht. Aber auch das brachte die Indexierung nicht zurück. Dann habe ich das Laufwerk ausgeworfen und wieder neu angesteckt und – tatah – die Indexierung läuft.

Also ist die Vorgehensweise folgende:

  1. mit sudo rm -rf /.Spotlight-V100 den Ordner “.Spotlight-V100” löschen
  2. externe Festplatte auswerfen
  3. Platte wieder anstecken/einschalten
  4. ggf. mit sudo mdutil -E /Volumes/***** die Indexierung auf dem externen Laufwerk explizit einschalten. Dieser letzte Schritt ist evtl. nicht unbedingt nötig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.